Sie sind hier: Startseite > Naturseminare 2016

Naturseminare 2016 in Hamburg

Sie sind im pädagogischen Bereich für Kinder und Erwachsene tätig? Oder planen es?

Mit unseren eintägigen Naturerlebnisseminaren mit ganzheitlichen Umweltbildung kombinieren Sie praktische Lernerfahrungen mit interessantem Naturwissen.

Die Termine für unsere eintägigen Naturseminare 2016 finden Sie hier mit Anmeldeformular. [1.110 KB]
und auch weiter unten auf dieser Seite.


Unsere Naturseminare richten sich an aktive Erwachsene, Multiplikatoren, pädagogisches Fachpersonal von Kindertagesstätten und Grundschule und aktive UmweltbildnerInnen

Das Thema Kind und Natur - Naturerlebnispädagogik im Alltag ist uns sehr wichtig!
Buchen Sie uns als Teamfortbildner in Kita, Vor- und Grundschule.
Hier unsere
Themenliste mit einem Anfrageformular [232 KB] . Wir erstellen Ihnen ein passgenaues Konzept für einen Studientag.

Für ein persönliches Kennenlernen laden wir Sie herzlich ein zu unseren Infoabenden (ohne Anmeldung!)

Nehmen Sie Kontakt auf: per Mobil: 0163-91 71 697 oder naturwissen@email.de

Auf Spinnenpirsch gehen

F 20
Sa., 10.09.2016, 9.30 -16.30 Uhr
Ort: Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63, 22143 Hamburg
Auf Spinnenpirsch gehen
Im Herbst sind sie besonders präsent. Mit ihren Netzen überziehen Spinnen die Landschaft und sind in fast allen Lebensräumen zu finden. Doch ist Spinne nicht gleich Spinne. Schon der Blick auf die unterschiedlichen Spinnennetze gibt uns einen ersten Hinweis auf die faszinierende Vielfalt der heimischen Spinnenwelt. Das Seminar regt zur herbstlichen Naturentdeckung an. Eine kleine Spinnenerkundung können wir mit unaufwändigen Mitteln selbst organisieren. Das Fachseminar vermittelt einfache naturpädagogische Methoden und gibt praktische Tipps für eigene Entdeckerprojekte.
Inhalte:
• Lebensweise von Spinnen
• Methoden für Umweltbildung
• Altweibersommer - einmal anders
Bitte auf wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk achten wie auch eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referent: Norbert Voigt

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

Formen und Zahlen in der Natur entdecken

F 21
Fr., 16.09.2016; 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 (1.OG), 22041 Hamburg
Formen und Zahlen in der Natur entdecken
Wie kann ich mit Kindern im Freiland auf mathematische Entdeckungsreise gehen? Wo finde ich in der Natur mathematische Grundstrukturen? Welche kostengünstigen Naturmaterialien kann ich statt teurer Lernspiele verwenden? In diesem Praxisseminar erhalten Sie viele Anregungen und Ideen von einem erfahrenen Mathe-Pädagogen. Mit Spaß und Spiel üben und experimentieren Sie auf anschauliche Weise: Sie vergleichen beispielsweise eigene Körpermaße. Sie sortieren, ordnen zu, messen und zählen einmal ganz anders!
Inhalte:
• Formen und Zahlen in der Natur
• Spiele zum Bewegen, Zählen und Zuordnen
• Anregungen für Natur- und Waldgruppen
Bitte auf wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk achten wie auch eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referent: Karl-Heinz Diestelmeier

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

Mit Ästen und Zweigen kreativ sein

K 05
Sa., 24.09.2016; 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Mit Ästen und Zweigen kreativ sein
Der Wald ist ein idealer Bewegungs- und Bildungsraum. Kinder und auch Erwachsene sammeln gerne Äste und Stöcker und tragen sie als Fundstücke mit nach Hause. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Materialien in der Naturpädagogik sind äußerst vielfältig. Leider werden sie zu selten genutzt. Im Rahmen des Seminars gehen wir im Wald auf Entdeckungsreise und erforschen interessante Themen zu Naturmaterialien. Wir beschäftigen uns mit den verschiedenen Baumarten und üben kreativ den spielerischen Umgang mit Ästen und Zweigen. Die Teilnehmenden lernen in diesem Rahmen verschiedene Ansätze im Bereich Kunst und Natur. Nehmen Sie neue Erfahrungen für den eigenen Berufsalltag mit! Die gewonnen Erkenntnisse sind sowohl in Klein- als auch in Großprojekten anwendbar.
Inhalte:
• Fundsachen in Schätze verwandeln
• Einzigartiges wertschätzen
• im Kreativsein mutig werden
Bitte auf wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk achten wie auch eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referentin: Regina Dieck

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

Waldpädagogische Methoden für Kindergruppen

P 07
Mo., 05.09.2016; 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Waldpädagogische Methoden für Kindergruppen

Dieses Praxisseminar richtet sich an erfahrene Walderzieherinnen und an Neueinsteigerinnen gleichermaßen. Sie erfahren, mit welchen Methoden und Aktionen Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren den Wald erleben. Aber auch die Arbeit mit Krippenkindern werden wir betrachten. Nach einer Bestandsaufnahme der selbst ausgeführten Methoden erarbeiten wir praxiserprobte Strukturen. Der Fokus liegt bei der direkten Umsetzung. „Mit Wenig viel Erleben“ steht im Vordergrund. Anhand einer. Waldgeschichte und praktischen Übungen im Freien erleben Sie viele schnell umsetzbare Methoden für Ihren Berufsalltag. Die Aktionstipps sind jahreszeitlich strukturiert. Ein ausgearbeitetes Handout mit Waldkita- und Waldexkursionsadressen rundet das Praxisseminar ab.
Inhalte:
• Einen roten Faden finden für Waldprojekte
• Jahreszeitliche Strukturen gewinnen
• Austausch über selbst umgesetzte Waldprojekte
Bitte auf wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk achten wie auch eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referentin: Regina Dieck

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

Öffentliches Sprechen und Vortragskunst

P 08
Sa., 17.09.2016; 10.00 -17.00 Uhr
Ort: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 (1.OG), 22041 Hamburg
Öffentliches Sprechen und Vortragskunst
Sie wollen / sollen über Ihr Projekt einen Vortrag halten? Sie kennen Ihr Fachgebiet in- und auswendig, aber Sie wissen nicht, wie Sie es anderen erklären, geschweige denn nahebringen sollen? Dann ist dieses Seminar genau richtig für Sie.
Nach einer Einführung im Plenum über die Regeln der Vortragskunst und die Bedeutung des Publikums erarbeiten Sie in Kleingruppen eigene kurze Vorträge, die Sie präsentieren. Eigene Vortrags- oder Redeprojekte sind willkommen. Bitte Papier und Stift mitbringen.
Inhalte:
• Was ist bei einem öffentlichen Auftritt zu bedenken?
• Eine gute Struktur ist der halbe Vortrag
• Die richtige Wortwahl und der Satzbau
• Ihre Körpersprache (wohin mit den Armen? Blickkontakt)
• Wie Sie das Publikum von Anfang an für sich gewinnen
Bitte eigene Mittagsverpflegung mitbringen bzw. in der Nähe gibt es Lokalitäten.
Referentin: Daniela Schulz, Dipl.-Journalistin, M.A.

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

In und mit Natur kreativ sein - Landart

K 06
Sa., 08.10.2016, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63, 22143 Hamburg
In und mit Natur kreativ sein - Landart
Zu Beginn der Veranstaltung konzentrieren wir uns auf entspanntes Kreativsein. Wir zeichnen Landschaftsausblicke in reduzierter Form mit Kohlestiften. Später ergänzen wir diese mit selbst angerührten Erdmalfarben. Zusätzlich üben wir den handwerklichen Umgang mit Naturmaterialien aus dem Freiland und mit aufbereitetem Material (Stroh, Gips, Sandkleister, Früchte und Ton) an mehreren Werkstationen. Welche Bedeutung eröffnet Kunst in der praktischen Umweltbildung? Wir werten selbst entwickelte Kurseinheiten und öffentliche Kunstaktionen aus. Dabei berücksichtigen wir unterschiedliche Zielgruppen.
Inhalte:
• Landschaft als Inspiration für Kreatives entdecken
• Herstellen von Erdmalfarben
• Kennen lernen und Umsetzen des Landart-Ansatzes
Bitte auf wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk achten wie auch eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referentin: Regina Dieck

Niedrigseilparcours für Fortgeschrittene

P 09
Sa., 08.10.2016; 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Brockwinkler Weg Nr. , Lüneburg
Niedrigseilparcours für Fortgeschrittene
Bei dieser Fortbildung kommen all diejenigen auf ihre Kosten, die bereits erste Seilbrücken bauen können und nun weitere Inspirationen für aufwändigere Aufbauten suchen. Als Workshop gestaltet, werden erprobte Kletterkonstruktionen vorgestellt, deren Aufbau von der Gruppe gemeinsam erarbeitet und ausprobiert werden. Auch bleibt Zeit zum Erfahrungsaustausch aus der Praxis.
Kosten: 80 Euro inkl. Teilnehmerunterlagen und Seminargetränken
Anmeldungen bis: 15.9.16 unter Tel. 04131-9279747 od. info@landschaftsabenteuer.de
Bitte auf wettergemäße Kleidung und festes Schuhwerk achten wie auch eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referent: Johannes Plotzki

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

Cremes & Co selber machen

F 22
Sa., 26.11.2016
Ort: in Hamburg-Rahlstedt- Ort wird bekannt gegeben
Cremes & Co selber machen - Natürliche Pflege für Haut und Haar

Sich wohlfühlen in der eigenen Haut... Pflegeprodukte selbst herstellen aus natürlichen Zutaten kann Jede/Jeder. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ich bestimme selbst die Inhaltsstoffe und kann die Zutaten passend zu meinem eigenen Hautbild auswählen. Nach Lust und Laune kreieren wir unsere eigenen Düfte.!

In diesem Workshop mixen und rühren wir Gesichtscreme, Lippenbalsam, Duschgel & Co. nach bewährten Rezepten. Mit wenigen einfach zu beschaffenden Zutaten und Arbeitsgeräten, die im Haushalt vorhanden sind, bereiten wir unsere Pflegeprodukte frisch zu. Sie erhalten außerdem noch eine Menge Anregungen und Tipps zu Haut und Pflege, Auswahl der Zutaten, Qualitätskriterien sowie Haltbarkeit. Und vor allem ... es macht einfach Spaß.
Bitte eigene Mittagsverpflegung mitbringen.
Referentin: Gudrun Glöckner

Anmeldeformular anklicken! [315 KB]

Allgemein